Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALIA
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
x
Willkommen!
Wir führen Sie gerne persönlich durch
unser neues Webseiten-Design. Kontakt
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

RENÉSIM
>
Edelsteine kaufen
> Peridots
Bewertungen und
Kundenkommentare
175 Jahre Familientradition
Höchste Qualität & Service
Soziales Engagement
Individuelles Design

Peridot-Auswahl:






Der Peridot – ein Edelstein in verschiedenen Grüntönen

Ein Peridot ist ein Edelstein, der nur in Grüntönen vorkommt. Er gehört zur Gruppe der Silikate. Seine Farbe erhält er vom Element Eisen, wobei durch die Spurenelemente Chrom oder Nickel das Grün noch intensiver erscheinen kann.

Bis heute ist die genaue Bedeutung des Namens ungewiss. Möglicherweise geht die Bezeichnung Peridot auf das griechische Wort „peridona“ zurück, das „Fülle geben“ bedeutet. Das könnte Bezug auf den Flächenreichtum der grünen Kristalle nehmen. Der Name könnte sich allerdings auch vom mittelenglischen Wort „peridote“ für „heller Fleck“ oder „Knopf“ ableiten. Eine weitere Bezeichnung für den Peridot ist Chrysolith, was übersetzt ins Deutsche „Goldstein“ heißt. Aufgrund seiner olivgrünen Farbe wird er außerdem auch Olivin genannt. Früher wurden auch viele farbähnliche Steine als Chrysolith bezeichnet. Der Peridot ist eine besonders reine und transparent-grüne Art des Olivins und dank seiner Schönheit ein beliebter Schmuckstein.

Charakteristika und Farbe des Peridots

Der Peridot kommt ausschließlich in grünen Varianten vor. Die Farbpalette reicht hierbei von lichtem, pistazienähnlichem Gelbgrün über Olivgrün bis hin zu einem leicht bräunlichen Ton. Olivine gehören zu den wenigen Edelsteinen, die nur in einer Farbe vorkommen, sie zählen also zu den eigenfarbigen oder idiochromatischen Kristallen. Die Edelsteine erhalten ihre Farbe durch das Element Eisen. Sie glänzen glasähnlich oder ölig und sind transparent. Dunkle Varianten können durch Erhitzen heller getönt werden. Zu den wichtigsten Erkennungsmerkmalen zählt die kräftige Doppelbrechung des Edelsteins. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass bei besonders dicken Steinen die Verdopplung der unteren Facettenkanten mit bloßem Auge durch die polierte Tafel deutlich zu sehen ist. Mit einer Mohshärte von 6,5 bis 7 gehört der Peridot zu den spröderen Steinen. Aus diesem Grund neigt er auch dazu, bei zu starken Spannungen zu zerspringen.
Ganz besondere Raritäten sind das Peridot-Katzenauge und der Sternperidot. Ist der Edelstein im Cabochon-Stil geschliffen, zeigt der Sternperidot sogar einen vier- oder sogar sechsstrahlig glänzenden Stern. Diese einzigartigen Lichteffekte sind äußerst selten und sehr begehrt.

Der Peridot – lange Zeit in Vergessenheit geraten

Die Erstentdeckung des Peridots liegt bereits 3500 Jahre zurück und fand bei Ägypten statt. In der historisch wichtigsten Lagerstätte auf der Vulkaninsel Zebirget (St. John's Islands) im Roten Meer, ca. 80 Kilometer vor der Küste Ägyptens, waren sie in den kommenden Jahrhunderten lange wieder in Vergessenheit geraten, ehe sie um 1900 wiederentdeckt wurden. Heute werden viele Olivine auch in den Serpentin-Steinbrüchen in Myanmar, in Australien, Brasilien, China oder Pakistan gefunden, außerdem auch in Eritrea, Kenia, Mexiko, Sri Lanka, Südafrika und Tansania. Das weltweit größte Vorkommen befindet sich im San-Carlos-Apache-Reservat im US-Bundesstaat Arizona. Fundstätten in Europa gibt es in Norwegen, nördlich von Bergen.
Kreuzfahrer brachten den Peridot nach Mitteleuropa. Der Edelstein wurde im Mittelalter häufig für kirchliche Zwecke verwendet und war als Schmuckstein sehr begehrt. Noch heute kann man beispielsweise im Kölner Dom die grünen Edelsteine bewundern. Die dortigen Peridote haben ein Gewicht von 200 bis 300 Karat. Lange Zeit hielt man diese jedoch fälschlicherweise für Smaragde. Des Weiteren galt der Olivin als Lieblingsstein in der Barock-Epoche. Auch bei Indianern Nordamerikas war der grüne Edelstein früher wie heute ein hoch geschätzter Schmuckstein.

Besondere Peridot-Vorkommen

Aus einem Abbaugebiet in der Suppat-Region des Himalajas stammen die weltweit wohl schönsten Peridote. Die Edelsteine aus dem nordwestlichen pakistanischen Teil Kaschmirs werden auch Kaschmir-Peridote genannt und sind besonders rein. Die grüne Farbe strahlt äußerst eindrucksvoll. Der Abbau in dieser Region ist jedoch nur von Ende Juni bis September möglich, weshalb das Angebot dieser einzigartigen Edelsteine eher gering ist.
Der bislang größte geschliffene Peridot hat ein Gewicht von 310 Karat und stammt von der ägyptischen Vulkaninsel Zebirget und befindet sich heute im Smithsonian Institution in Washington/USA. In Russland gibt es außerdem einzigartige geschliffene Peridote, die von einem im Jahr 1749 in Ostsibirien niedergegangenen Meteoriten stammen.
Das faszinierende Grün des Olivins macht ihn nach wie vor zu einem heiß begehrten Edelstein. Besonders beliebt ist er im Tafel- und Treppenschliff und – vor allem wenn er in Gold gefasst wird – auch im klassischen Brillantschliff.

Peridot-Schmuck von Ihrem Juwelier RENÉSIM

Der Peridot gilt – wie bereits schon erwähnt – als äußerst wertvoll und ist daher sehr beliebt in der Schmuckwelt. Zudem gilt er als Geburtsstein des Monats August. Früher nahm man an, er fördere die Freundschaft, befreie vom Geist der Missgunst und verleihe eine höhere Redegewandtheit.

Bei RENÉSIM erhalten Sie den Peridot wahlweise als losen Edelstein oder in Kombination mit einem wunderschönen Schmuckstück! Entscheiden Sie sich für die lose Variante, können Sie bei uns aus verschiedenen Einzelstücken Ihren Favoriten auswählen – Karatzahl, Schliff und Farbgebung können Sie dabei frei wählen. Sie wünschen sich einen Ring mit einem Peridot-Edelstein, können aber keinen finden, der Ihren Vorstellungen entspricht? Wir verwirklichen für Sie einzigartige Individualanfertigungen mit viel Liebe zum Detail. Bei uns finden garantiert auch Sie den perfekten Farbedelstein für Ihr Traum-Schmuckstück. Wünschen Sie sich individuell angefertigte Ohrringe mit grünen Farbedelsteinen oder eine Halskette mit Peridot-Anhänger? Finden Sie mithilfe unseres Experten-Teams Ihr perfektes Schmuckstück mit dem einzigartig grünen Farbedelstein. Wenn Sie dazu noch Fragen oder einen ganz speziellen Wunsch haben, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch (+49 89 1222 893 0) oder per E-Mail.
Bei RENÉSIM erhalten Sie selbstverständlich nur nach strengen Kriterien ausgewählte Peridote von höchster Qualität.

Nähere Informationen zu diesem Edelstein finden Sie hier: Peridot (Olivin).
Mit den Erfahrungen aus 175-jähriger kunsthandwerklicher Familientradition verbindet RENÉSIM die Vorzüge eines modernen, online-basierten Geschäftsmodells mit exklusivem Wissen, hochwertigen Produkten, und hohen Qualitätsansprüchen. Im Fokus stehen hierbei besondere und individuelle Schmuckstücke, wie z.B. ein Verlobungsring oder Ohrringe. Sie können aber auch lose Diamanten und wunderschöne Edelsteine bei RENÉSIM erwerben. Wir führen einzigartige Diamantohrstecker, Diamantringe, Memoire Ringe, Verlobungsringe und vieles mehr. Lassen Sie sich gerne von unseren Schmuckexperten beraten!

Copyright © 2010 - 2015 RENÉSIM, Online Juwelier aus dem Luxussegment