Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

Feinunze

Was ist eine Feinunze?

Eine Feinunze gibt das tatsächliche Edelmetallgewicht, also das Gewicht des Feingehalts eines Edelmetalls an. Das Gewicht in Feinunzen wird berechnet, indem man das Gesamtgewicht der Legierung mit deren Feingehalt multipliziert, oder indem man den Gehalt des unedlen Metalles der Legierung vom Gesamtgewicht subtrahiert.
Bei einer Feinunze handelt es sich um eine Troy-Unze aus purem Gold – benannt nach der bedeutenden mittelalterlichen Handelsstadt Troyes in Frankreich.

Die Feinunze als Maßeinheit

Während das Troy-Pfund in Großbritannien im Jahr 1878 abgeschafft wurde, wurde die Troy-Unze (Feinunze) für das Wiegen von Edelmetallen und Edelsteinen vorerst beibehalten. 1963 wurde die Verwendung der Feinunze jedoch durch den Weights and Measures Act auf die Bestimmung des Feingehalts von Edelmetallen beschränkt.
In England und in den USA wird der Preis für Gold-, Silber- oder Platinbarren auch heute noch in US-Dollar pro Feinunze angegeben. Dort zirkulieren außerdem noch beträchtliche Mengen an Münzen aus Edelmetall, die als Basis für ihr Gewicht die Feinunze haben – es existieren Münzen von 1/10 Feinunze, ¼ Feinunze, ½ Feinunze oder einer Feinunze.

Unterschiede zu anderen Unzen

Eine Feinunze weicht in ihrem Gewicht von einer üblichen 28,35g schweren Avoirdupois Unze ab. Die Unterschiede lassen sich dadurch erklären, dass das Maßsystem bei seiner Verbreitung mit anderen abweichenden Systemen in Berührung kam und von diesen beeinflusst wurde.
Wie die Apotheker Unze auch wiegt die Feinunze genau 31,1034768g.





Finden Sie Verlobungsringe aus unterschiedlichen Edelmetallen. Zur Auswahl!
Goldvorkommen existieren überall auf der Welt. Erfahren Sie mehr!
Mehr zu Diamanten? In unserem Diamantenlexikon finden Sie einen Überblick!
Die Brinellhärte gibt die Stabilität eines Edelmetalls an. Erfahren Sie mehr.
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB