Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

Zirkon

Der diamanten-ähnliche Edelstein
Zirkon ungeschliffen
Zirkon Smaragdschliff blau

Überblick

Namensgebung
Zirkon ist ein seit der Antike bekannter Edelstein, dessen Name vermutlich aus dem Persischen stammt und sich mit goldfarben übersetzen lässt. Das ist allerdings irreführend, denn es gibt Zirkon in einer breiten Farbpalette, die von Gelb, Orange, Rot, Braun bis zu Blau und farblos reicht.
Mineralgruppe
Der Zirkon bildet seine eigene Mineralgruppe.
Farbe
Den Zirkon hat eine breite Farbpalette von Blau, Rot, Orange, Braun und Grün.
Schliff
Um sein Funkeln besonders hervorzuheben, wird der Zirkon meist zu einem runden oder ovalen Facettenschliff verarbeitet.
Besonderheit
Der farblose Zirkon ist für seinen Schimmer äußerst beliebt. Diese Eigenschaften erinnern stark an einen Diamanten, weshalb es häufig zu Verwechselungen kommt.

Qualitätsfaktoren

Farbe
Die begehrtesten Farben beim Zirkon sind Blau, Rot und Grün.

Reinheit
Der Zirkon ist normalerweise sehr augenrein. Edelsteine mit auffälligen Einschlüssen sind weniger wertvoll.


Karat
Der Wert eine Edelsteins wird meist von seinem Gewicht bestimmt. Die Maßeinheit dazu ist Karat (ct), dabei entspricht ein Karat in etwa 0,2 Gramm. Ein Zirkon wiegt normalerweise mehr als andere Edelsteine seiner größe.
Schliff
Zirkone werden meist zu einem runden oder ovalen Facettenschliff verarbeitet, da dieser sein Schimmern besonders hervorhebt.

Die Zirkon-Varietäten

Zirkon verfügt über einen radioaktiven Anteil. Je nachdem, wie stark dieser ausgeprägt ist, unterscheidet man zwischen Hochzirkon (in den Farben Orange-Rosa, Braun, Blau oder transparent), Mittelzirkon (Rotgelb, Grün, Grünbraun) und Tiefzirkon (Grün).
Hyazinth ist der Name von gelbrotem und rotbraunem Zirkon. Die Varietät Jargon zeichnet sich durch ihr sehr helles, zur Farblosigkeit tendierendes Gelb aus.
In der Natur sind am häufigsten braune Zirkone zu finden. Diese erhalten durch Brennen bei hohen Temperaturen (zwischen 800 und 1.000 ° Celsius) einen blauen Farbton, der sehr begehrt ist. Ein solcher Edelstein trägt den Namen Starlit.
Der aus Nigeria stammende Kaduna-Zirkon zeichnet sich durch seine honiggelbe Farbe aus.
Zirkon Tropfenschliff blau

Besondere Zirkone

Einer der größten geschliffenen Zirkone ist der 105,90 karätiger braune Zirkon aus Thailand. Heute gehört er zur Kollektion der Smithsonian Institution.

Besondere Anlässe

Geburtsstein
Gemeinsam mit Türkis und Tanzanit, gilt der Zirkon als Geburtsstein für den Dezember.
Vorkommen Zirkon

Vorkommen des Zirkons

Afrika
Wichtige Zirkon Fundorte liegen in Tanzania und Madagascar.
Asien & Australien
Weitere Zirkon Fundorte liegen in China, Myanmar, Kambotscha und in Australien

Schmuckstücke mit Zirkon

Interessieren Sie sich für ein Schmuckstück mit Zirkon? Gerne kreieren wir ein individuelles Schmuckstück ganz nach Ihren Wünschen. Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich per Telefon oder über unser Kontaktformular.

Zirkon Auswahl bei RENÉSIM

Möchten Sie einen losen Zirkon kaufen? Bei RENÉSIM erhalten Sie nur hochqualitative Edelsteine.

Weiterführende Artikel

Zirkonia
Der Zirkon wird häufig mit dem Zirkonia verwechselt.
Erfahren Sie mehr über den diamanten-ähnlichen Edelstein Zirkonia.
Zum Edelsteinlexikon – Zirkonia

Das könnte für Sie auch interessant sein:

Sie möchten lose Edelsteine kaufen? Bei RENÉSIM erhalten Sie eine große Auswahl an Edelsteinen.
In unseren Kollektionen finden Sie ganz besondere Schmuckstücke.
Bei der Reinheit eines Edelsteins spielen die Einschlüsse eine wichtige Rolle.
Erfahren Sie mehr über die Gemmologie (Edelsteinkunde).
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB