Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

Fluoreszenz

Die Fluoreszenz ist eine Sonderform der Lumineszenz und bezeichnet ein optisches Phänomen, bei welchem ein Material unter Einfluss von ultravioletter Strahlung aufleuchtet. Da diese Erscheinung das erste Mal bei Fluorit registriert wurde, hat sie ihren Namen in Anlehnung an dieses Mineral erhalten. George Gabriel Stokes war der erste, der die Kennzeichen der Fluoreszenz im Jahr 1852 schilderte.

Die Fluoreszenz und ihre Charakteristika

Der Grund für das Zustandekommen von Fluoreszenz sind Defekte in der Kristallstruktur des jeweiligen Minerals oder Einschlüsse von Fremdsubstanzen. Diese bewirken das Aufleuchten, das je nach Substanz die Farbe Weiß, Blau, Grün, Rot, Orange oder Gelb annimmt. Das unterschiedliche Fluoreszenz-Verhalten von ansonsten gleichfarbigen Mineralien unter Einwirkung von UV-Strahlung kann hilfreich sein, diese auseinanderhalten zu können. Bislang weiß man von ungefähr 200 Mineralen, bei welchen dieses Phänomen auftreten kann, allerdings in unterschiedlich starker Ausprägung.
Von der Phosphoreszenz unterscheidet sich die Fluoreszenz dadurch, dass der Lichteffekt nur für die Dauer der Bestrahlung anhält; bei der Phosphoreszenz hingegen kann es zu einem Nachleuchten über mehrere Stunden hinweg kommen.

Fluoreszenz bei Diamanten

Ca. ein Drittel aller Diamanten weist eine stärkere oder schwächere Fluoreszenz auf. Dennoch wird nur bei 10% dieser Edelsteine dadurch das Aussehen beeinträchtigt (im Zertifikat als mittlere, starke oder sehr starke Fluoreszenz vermerkt).
Bei mehr als 95% der Diamanten mit Fluoreszenz ist unter UV-Licht eine blaue Farbe zu sehen, sehr selten treten andere Farben wie Gelb oder Weiß auf. Blau ist die Komplementärfarbe zu Gelb, dem bei Diamanten am häufigsten auftretenden Farbton. So werden häufig Diamanten bevorzugt, die über eine mittlere bis starke Fluoreszenz verfügen, da diese die getönten Farbstufen weißer erscheinen lässt.

Die Stärke der Fluoreszenz hat bei der großen Mehrheit der Diamanten keinen weitreichenden Einfluss auf das Erscheinungsbild. So wird beim Großteil der Edelsteine weder das Funkeln noch die Brillanz beeinträchtigt. In seltenen Fällen können Diamanten mit sehr starker Fluoreszenz trüb oder ölig erscheinen; dies trifft aber nur auf weniger als 0,2% der fluoreszierenden Diamanten zu.
Auf farbige Diamanten hat die Fluoreszenz einen positiven Einfluss, da sie die Farbwirkung und die Brillanz verbessert. Bei einigen Fancy Diamonds ruft die Fluoreszenz sogar wunderschöne Farbeffekte hervor und die Diamanten scheinen regelrecht zu glühen.
Erstellen Sie mit unserem Ringkonfigurator Ihren individuellen Diamantring.
Möchten Sie mehr über die Dispersion bei Diamanten erfahren?
Möchten Sie einen klassischen Anhänger mit Diamanten kaufen?
Erfahren Sie mehr über behandelte Diamanten und mögliche Verbesserungen.
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB