Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALY
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
Besuchen Sie unseren
Store in München.
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

Hearts & Arrows

Der Hearts & Arrows Schliff ist eine besondere Form des Brillantschliffs, bei welchem auf der Oberseite des Diamanten acht punktsymmetrische, nach außen weisende Pfeile, und auf der Unterseite acht punktsymmetrische Herzen zu sehen sind.
Um ein gleichmäßiges Muster zu erhalten, müssen bestimmte Winkel- und Längenverhältnisse eingehalten werden.
Hearts and Arrows Schliff
Diamant im Hearts and Arrows Schliff

Die Entwicklung des Hearts & Arrows Diamanten

Die Entstehung des ersten Hearts & Arrows Diamanten ist dem Zufall zu verdanken. In den 1980ern wurde der japanische Diamantschleifer Takanori Tamura darauf aufmerksam, dass ein Muster aus Pfeilen und Herzen entsteht, wenn man bestimmte Schliffparameter beachtet.
Aufbauend auf dieser Erkenntnis entwickelte man in japanischen Labors einen Diamantschliff, der sich stark an den Idealproportionen aus Marcel Tolkowskys Traktat Diamond Design (1919) orientierte. Ein besonderes Augenmerk lag auf der perfekten Symmetrie und den für das Hearts & Arrows Muster erforderlichen Proportionen; so muss z.B. die Tafelfacette kleiner sein als bei einem traditionellen Brillantschliff.
Der Name Hearts & Arrows wurde im Jahr 1988 von Kinsaku Yamashita eingeführt und patentiert.
In den frühen 1990ern begann sich die Beliebtheit des Hearts & Arrows Schliffs über Japan hinweg auszubreiten.

Der Hearts & Arrows Effekt – sichtbar unter der Cupid Cut Loupe

Um das charakteristische Hearts & Arrows Motiv klar und deutlich zu sehen, benötigt man ein Firescope (auch unter dem Namen Cupid Cut Loupe bekannt). Das ist ein spezieller, in den 1970ern von Kazumi Okuda entwickelter Reflektor, mit dessen Hilfe man ein kaleidoskopisches Muster sehen kann, das die Richtung und Intensität des vom Diamanten reflektierten Lichts aufzeigt.
Auch wenn sie mit dem bloßen Auge für gewöhnlich nicht zu erkennen sind, zeichnen sich Hearts & Arrows Diamanten dank des äußerst präzise ausgeführten Schliffs durch ihre überdurchschnittlich hohe Brillanz und ihr feuriges Funkeln aus.

Eine seltene und kostbare Schliffform

Hearts & Arrows Diamanten sind in ihrer Stückzahl begrenzt und teurer als vergleichbare Diamanten in anderen Schliffformen. Das liegt daran, dass die Anfertigung eines Hearts & Arrows Schliffs in etwa viermal so viel Zeit in Anspruch nimmt, wie jene eines Brillantschliffs. Schließlich müssen die Facetten sehr exakt platziert werden; schon minimale Abweichungen würden das regelmäßige Muster zerstören. Ein weiterer Punkt ist, dass der Gewichtsverlust im Vergleich zum Rohdiamanten hier besonders signifikant ist.
In unserer Diamantensuche finden Sie Diamanten in verschiedenen Schliffformen.
Möchten Sie mehr über die Schliffart Navette erfahren? Zum Lexikonartikel.
Hier erfahren Sie mehr über die seltenen Farbigen Diamanten.
Suchen Sie einen klassischen Verlobungsring? Zur Auswahl!
© 2010 - 2016 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB