Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALIA
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
x
Willkommen!
Wir führen Sie gerne persönlich durch
unser neues Webseiten-Design. Kontakt
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns
RENÉSIM
> Alles über Verlobung & Hochzeit/ Heirat

Alles über Verlobung & Hochzeit/ Heirat

Die Verlobung ist der erste große Schritt in Richtung Hochzeit. In den meisten Kulturen wird der Antrag mit einem Verlobungsring gemacht, der nach außen hin sichtbar das Versprechen der Heirat manifestiert. Unter den Schmuckstücken ist ein Verlobungsring immer etwas Besonderes. Daher wird er auch sehr sorgfältig und mit großem Bedacht für die Verlobung ausgewählt und ist normalerweise im Vergleich zum eher schlichten Ehering sehr wertvoll, aus kostbaren Materialien gefertigt und mit atemberaubenden Edelsteinen (zumeist Diamanten) besetzt.

Aber der Ring, den der Mann seiner Zukünftigen zur Verlobung und vor der Hochzeit überreicht, ist noch viel mehr als nur ein Schmuckstück: Er ist Symbol für große Liebe, tiefe Verbundenheit und den Mut, die Frage aller Fragen zu stellen.

Die Frage aller Fragen – der Heiratsantrag: es ist sicherlich einer der emotionalsten Momente in einer Beziehung, wenn der Mann um die Hand seiner Liebsten anhält. Erfahren Sie hier mehr zum Thema Heiratsantrag.
Memoire Ring mit Vorsteckring Lisbon von RENÉSIM

Zur Verlobung und zur Geschichte der Verlobungsringe

Woher stammt die Symbolik der Verlobungsringe? Der Ring zur Verlobung hat eine interessante Entstehungsgeschichte hinter sich. So hatte er über die Zeit hinweg verschiedene Namen, symbolisierte durchaus andere Dinge als heute und bestand nicht immer aus wertvollen Materialen und funkelnden Edelsteinen.

Die alten Griechen gelten als die Vorreiter der heutigen Tradition, einen Ring zur Verlobung zu überreichen. Ringe wurden damals als Zeichen der Zuneigung und Fürsorge verschenkt. Sehr häufig passierte dies vor einer Hochzeit, was den Ring in unseren Augen automatisch zu einem Verlobungsring macht. Da aber damals Ringe oft auch nur freundschaftlich verschenkt wurden, musste die Vergabe nicht automatisch die Verlobung darstellen und zu einer Heirat führen.

Die alten Römer dagegen waren nicht unbedingt als sehr romantische, emotionale Personen bekannt. Frühe Erzählungen berichten über aus Eisen gefertigte „Verlobungsringe“, die mit kleinen Schlüsseln verziert waren. Es werden zwei Versionen angeführt, warum der Ring, der vor der Heirat verschenkt wurde, mit Schlüsseln versehen war: Die romantische Version besagt, dass der Schlüssel Symbol für den Schlüssel zum Herzen des Zukünftigen sei. Die zweite Version spricht davon, dass der Schlüssel den Zugang und das Recht auf die Hälfte des Besitzes des Mannes symbolisierte. Zudem war es kein Zufall, dass der Ring aus Eisen bestand, denn Eisen symbolisierte in der Antike Bescheidenheit, Sparsamkeit und Treue.

Der Ring zur Verlobung: Form und Symbolik

Die Form eines Rings ist ein kompletter Kreis, ein Kreis, der dem Augenschein nach nirgendwo anfängt und nirgendwo endet. Schon im alten Ägypten galt er daher als Symbol niemals endender, unsterblicher Liebe. Wie der Ring hat die Liebe keinen Anfang, Ende oder Unterbrechung und symbolisiert folglich fortwährende Liebe. Er ist zugleich auch Symbol für ewige Bindung, Hingabe und Treue zwischen zwei Personen. Alten Legenden zufolge würde der Ring brechen, wenn die Treue gebrochen wurde. Welches Symbol könnte also besser zur Verlobung und dem Eheversprechen passen?

Wie heute wurde der Ring auch damals schon in den meisten Fällen an den Ringfinger der linken Hand angesteckt. Die Menschen glaubten damals, der Ringfinger habe eine Vene, die direkt zum Herzen, zum Sitz aller Liebesgefühle, führe. Durch das Anstecken des Rings nach der Verlobung sollte die Liebe verstärkt fließen. Ob der Verlobungsring aber letztendlich rechts oder links getragen wird, hängt auch von der Herkunft der Verlobten und von den persönlichen Vorlieben ab.
Lesen Sie hier mehr zum Thema "Wird der Verlobungsring rechts oder links getragen?": Verlobungsring – welche Hand?
Und wie sieht es eigentlich mit dem Ehering aus? An welcher Hand wird dieser getragen – rechts oder links? Ehering – welche Hand?

Der Klassiker zur Verlobung: Der Diamantring

Trotz vieler neumodischer Erscheinungen im Schmuckdesign ist der Diamantsolitärring der Verlobungsring schlechthin. In den südlichen Ländern Europas wird er nahezu als einzig akzeptabler Antragsring bei einer Verlobung gesehen. Möglichst in reinem Weiß soll er sein, farbige Steine im Verlobungsring sind dort eher ungewöhnlich. Tradition in den USA ist es, einen sehr exklusiven Ring zur Verlobung zu kaufen. Die Messlatte für einen Verlobungsringkauf liegt in etwa bei drei Monatsgehältern.

Natürlich richtet sich die Wahl des Materials und des Edelsteins primär nach dem Geschmack und den preislichen Vorstellungen des Paares. Aber der Verlobungsring zählt sicherlich zu den wichtigsten Schmuckstücken im Leben einer Frau und daher sollte man ein dem einzigartigen Anlass einer Verlobung angemessenes Exemplar finden. Die Auswahl an Verlobungsringen ist heutzutage sehr groß, wenngleich auch die Qualität der Materialien und des Schmuckdesigns stark variieren können.

Der optimale Verlobungsring & die Heirat kann kommen!

Manche Frauen haben sehr genaue Vorstellungen davon, wie ihr idealer Verlobungsring aussehen soll und treffen die Entscheidung gemeinsam mit ihrem zukünftigen Mann.

Oft gehört zum Ritual der Frage „Willst Du mich heiraten?“ auch ein Ring mit dem der Mann seine Zukünftige bei der Verlobung überrascht. Die Auswahl des geeigneten Rings ist ein schöpferischer Akt, dessen Ergebnis die Frau Ihres Herzens mit ziemlicher Sicherheit in Rührung bringen wird. Wir empfehlen Ihnen dabei, folgende Punkte zu berücksichtigen:

Werden Sie sich zuerst klar, wo in etwa Ihr Budget liegt.
Durchstöbern Sie unser Angebot. Gefällt Ihnen ein Ring besonders gut? Falls Sie lieber ein ganz individuelles Stück oder auch nur leichte Änderungen an einem bestehenden Design wünschen: Kontaktieren Sie uns!
Stellen Sie anhand unserer Verlobungsringe fest, welche Diamantgröße in etwa mit Ihrem Budget kompatibel ist.
Informieren Sie sich in unserem Diamanten Lexikon über die Qualitätskriterien von Diamanten.
Experimentieren Sie mit unserer Diamantensuche, mit deren Hilfe Sie zertifzierte Diamanten kaufen können – zu Preisen, die in Europa einzigartig sind.
Entwickeln Sie eine Vorstellung davon, welches Edelmetall Ihnen am meisten zusagt. Aufgrund der Symbolik und Einmaligkeit des Verlobungsrings raten wir zu den besten Materialien, nämlich 18 Karat Gold und Platin.
Die wichtigste Empfehlung: Treten Sie mit uns in Kontakt und lassen Sie sich beraten.
Sie möchten mehr über die Farbskalierung bei Diamanten wissen? Informieren Sie sich.
Erstellen Sie den perfekten Diamantring in unserem Diamantring-Konfigurator.
Finden Sie den perfekten Diamanten für Ihren Verlobungsring.
Der Brillantschliff ist die klassische Schliffform für Diamanten. Informieren Sie sich.
Mit den Erfahrungen aus 175-jähriger kunsthandwerklicher Familientradition verbindet RENÉSIM die Vorzüge eines modernen, online-basierten Geschäftsmodells mit exklusivem Wissen, hochwertigen Produkten, und hohen Qualitätsansprüchen. Im Fokus stehen hierbei besondere und individuelle Schmuckstücke, wie z.B. ein Verlobungsring oder Ohrringe. Sie können aber auch lose Diamanten und wunderschöne Edelsteine bei RENÉSIM erwerben. Wir führen einzigartige Diamantohrstecker, Diamantringe, Memoire Ringe, Verlobungsringe und vieles mehr. Lassen Sie sich gerne von unseren Schmuckexperten beraten!

Copyright © 2010 - 2015 RENÉSIM, Online Juwelier aus dem Luxussegment