Länderauswahl: bitte wählen Sie Ihr Land:
> DEUTSCHLAND
> ÖSTERREICH
> GREAT BRITAIN
> FRANCE
> ITALIA
For other countries - please choose a language:
> Deutsch
> English
> Français
x
Willkommen!
Wir führen Sie gerne persönlich durch
unser neues Webseiten-Design. Kontakt
DE | EUR
+49 89 1222 893 0
Kontaktieren Sie uns

RENÉSIM
>
Edelsteine kaufen
> Granate
Bewertungen und
Kundenkommentare
175 Jahre Familientradition
Höchste Qualität & Service
Soziales Engagement
Individuelles Design

Granat-Auswahl:




Der Granat – ein Edelstein mit vielen verschiedenen Varietäten

Die Granat-Gruppe umfasst verschiedenfarbige Edelsteine mit einer ähnlichen Kristallstruktur und verwandten chemischen Zusammensetzungen. Hauptvertreter sind der Pyrop, der Almandin und der Spessartin in der sogenannten Pyralspit-Reihe und in der Ugrandit-Reihe der Grossular, der Andradit und der Uwarowit. Im Volksmund wird der Granat auch oft roter „Karfunkelstein“ genannt, obwohl der Edelstein eine weitaus größere Farbpalette aufweist als nur Rot.

Charakteristika und Farbe des Granats

Allgemein am bekanntesten sind die roten Varietäten des Granats. Die wichtigsten und beliebtesten Edelsteine sind demnach der Pyrop und der Almandin, die eine rote Farbe aufweisen. Doch neben diesen Edelsteinen gibt es auch grüne, gelbe, orange, braune, schwarze und auch farblose Granate. Lediglich ein blauer Granat wurde bislang noch nicht entdeckt.
Der Name Granat stammt vom lateinischen Wort „granum“, welches „Korn“ bedeutet. Aufgrund der rundlichen Kristalle oder wegen der Ähnlichkeit zu den roten Blüten des Granatapfelbaums, könnte die Bezeichnung allerdings auch von dieser Pflanze abgeleitet sein. Mit einer Mohshärte von 6,5 bis 7,5 gehört der Granat zu den eher robusteren Edelsteinen. Aus diesem Grund lässt er sich sehr gut verarbeiten, hat eine besonders schöne Brillanz und ist deshalb ein beliebter Schmuckstein. Der Edelstein weist eine Transparenz von durchsichtig bis undurchsichtig auf und glänzt glasklar bis harzartig. Des Weiteren zeichnet er sich durch seine hohe Lichtbrechung aus. Granat-Kristalle können unbearbeitet bis zu 700 Kilo schwer werden.

Geschichte des Granats

Rote Granate sind schon seit vielen Jahrhunderten Bestandteil von Mythen und Erzählungen. Bereits in der griechischen Mythologie ist er in der Legende der Entführung Persephones durch Hades bekannt. Seine besondere und außergewöhnliche Leuchtkraft ist Teil vieler jüdischer und muslimischer Überlieferungen. Bis heute symbolisieren Granate Licht, aber auch Treue.
Als Schmuckstein ist er schon über mehrere Jahre hinweg sehr beliebt. Damit den Toten der Weg nach Walhalla, dem Ziel aller tapferen, gefallenen Krieger, erleuchtet wurde, gaben die Wikinger Granatschmuck mit ins Grab. Auch Kreuzfahrer trugen an ihren Rüstungen Granate, unter dessen Schutz sie sich sicher fühlten, steht der rote Edelstein doch für Kraft und Leidenschaft. Besonders der Pyrop, dessen Name aus dem Griechischen stammt und – charakteristisch für seine Farbgebung – „feurig“ heißt, war im 18. und 19. Jahrhundert ein wahrer Mode-Edelstein.

Der Granat – ein weit verbreiteter Edelstein

Die Begriff Granat umfasst über zehn verschiedene Gruppen von Edelsteinen, die alle aus unterschiedlichen Regionen abstammen. In Sri Lanka, Südafrika und den USA werden jedoch die meisten zu verarbeitenden Granate entdeckt.
Der wertvollste Granat, der Demantoid, gehört zur Varietät des Andradits, dessen Farbe Schwarz, Braun, Gelb oder Grün sein kann. Den Namen erhielt diese Untergruppe nach dem brasilianischen Mineralogen José Bonifácio de Andrada e Silva. Der Demantoid, dessen Bezeichnung „diamantähnlicher Glanz“ bedeutet, ist Grün bis Smaragdgrün und kommt vor allem in China, Italien, Korea, Namibia, Russland und den USA vor. Erstmals wurde er um 1855 gefunden.
Eine weitere besondere Granat-Art ist der Regenbogen-Granat. Er ist ein Andradit mit opalartigem Schimmer und kommt aus Mexiko. Aus Deutschland stammt der sogenannte Spessartin, ein Granat in Orange bis Rotbraun. Der Name dieser Varietät weist auf den Fundort am Rauhensteingipfel nordöstlich von Aschaffenburg im Spessart hin. Weitere Vorkommen sind heute unter anderem in Brasilien, Kenia, Madagaskar, Pakistan und besonders edle Sorten aus dem nördlichen Namibia.

Seine verschiedenen Varietäten

Ein lange unterschätzter Edelstein ist der Malaya-Granat, der noch heute nur an einem einzigen Ort abgebaut wird. Die ostafrikanische Varietät glänzt in einem intensiven Orange, teilweise gemischt mit Pink. Auch sein Name spiegelt die geringe Wertschätzung früherer Zeiten wider: das suahelische Wort „malaya“ steht für „Ausgestoßener“. Doch seit den 1970er Jahren wurde der Malaya-Granat besonders auf dem amerikanischen Markt etabliert.
Ein schönes Rot weist der Rhodolith auf. Er wurde 1882 von George Frederick Kunz im Bundesstaat North Carolina entdeckt. Er benannte ihn nach den Rhododendren, die eine ähnliche Farbgebung zeigten. Die aktuell hochwertigste Rhodolith-Art ist der sogenannte Himbeer-Rhodolith, der äußerst feminine Rottöne aufweist. Unter Kennern wird dieser Edelstein auch „Königin der Granate“ genannt.
Der Tsavorit hat eine schöne glänzend grüne Farbe und wurde von Campbell R. Bridges entdeckt und nach dem kenianischen Tsavo-Nationalpark benannt. Auch in Tansania kommt dieser Edelstein vor. Aufgrund seiner Farbe wird der Tsavorit oftmals mit dem Smaragd verglichen. Im Vergleich zu ihm ist der grüne Granat jedoch viel seltener.

Individuelle Granat-Schmuckstücke bei RENÉSIM

Der Granat ist ein besonders beliebter Schmuckstein und wird vor allem in seiner roten Farbgebung gerne getragen. Außerdem ist der Edelstein der Geburtsstein für das Sternzeichen Skorpion.
Bei RENÉSIM erhalten Sie genau das Schmuckstück, das Sie sich wünschen. In unserem Shop können Sie beispielsweise den beliebten Halo-Ring mit einem roten Granat auswählen. Oder wünschen Sie sich einen individuell angefertigten Ring oder eine einzigartige Kette mit einem grünen oder gelben Granat? Ihre Zufriedenheit steht bei RENÉSIM an oberster Stelle. Bei uns erhalten Sie eine exklusive Beratung von unserem kompetenten Serviceteam. Im persönlichen Gespräch erzählen Sie uns von Ihren Vorstellungen, so entsteht Ihr einzigartiges Schmuckstück. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie einen ganz speziellen Wunsch haben oder mehr über die individuellen Schmuckstücke bei RENÉSIM wissen wollen, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch (+49 89 1222 893 0) oder per E-Mail.

Wenn Sie noch mehr über den Granat wissen wollen, werfen Sie einen Blick auf unsere Infoseite: Der Granat: Ein Edelstein in weit mehr Farben als nur rot.
Mit den Erfahrungen aus 175-jähriger kunsthandwerklicher Familientradition verbindet RENÉSIM die Vorzüge eines modernen, online-basierten Geschäftsmodells mit exklusivem Wissen, hochwertigen Produkten, und hohen Qualitätsansprüchen. Im Fokus stehen hierbei besondere und individuelle Schmuckstücke, wie z.B. ein Verlobungsring oder Ohrringe. Sie können aber auch lose Diamanten und wunderschöne Edelsteine bei RENÉSIM erwerben. Wir führen einzigartige Diamantohrstecker, Diamantringe, Memoire Ringe, Verlobungsringe und vieles mehr. Lassen Sie sich gerne von unseren Schmuckexperten beraten!

Copyright © 2010 - 2015 RENÉSIM, Online Juwelier aus dem Luxussegment