Kontakt
+43 18 90 46 60
de en
Austria
Germany

Rhodiniert

Was bedeutet rhodinieren?

Ein Schmuckstück wird rhodiniert, indem es mit einer sehr dünnen Schicht aus Rhodium überzogen wird. Rhodium ist ein Schwestermetall von Platin – auch Platinmetall oder Platinnebenmetall genannt – das sich durch seinen sehr hellen und kühlen, silbrigen Farbton auszeichnet, der leicht bläulichen erscheinen kann. Die Rhodinierung ist ein chemischer bzw. galvanischer Vorgang, der in einem galvanischen Bad mit Hilfe von elektrischem Strom erfolgt.
Diamantringe in Platin entdecken
Rhodinierte Ringe in vielfältigen Designs
Verlobungsringe in Platin – Modell Vancouver
Verlobungsringe in Platin
Diamantringe in Weißgold – Modell St. Petersburg
Diamantringe in Weißgold
Spannringe in Platin – Modell Menorca
Spannringe in Platin

Warum Schmuckstücke rhodinieren?

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum Schmuckstücke rhodiniert werden.
verleiht ein schönes, ebenmäßgies Aussehen
verbessert die Haltbarkeit und Stabilität
schützt vor Kratzern
verleiht durch den Überzug einen sehr schönen Glanz
RENÉSIM Rocks Special Edition – Cocktailring mit Blautopas
Rocks Cocktailring | Weißgold mattiert
und schwarz rhodiniert
Haltbarkeit der Rhodinierung
Die Haltbarkeit der Rhodinierung ist stark abhängig von der Benutzung des rhodinierten Schmuckstücks. Bei täglichem Tragen des Schmuckstücks und ständiger Berührung mit anderen Gegenständen oder Materialien, nutzt die Rhodinierung schnell ab. So hält die Rhodinierung eines Diamantrings weniger lange als die eines Ohrsteckers.

Rhodiniertes Silber

Im Vergleich zu Silber ist Rhodium sehr reaktionsträge. Silber wird deshalb gerne rhodiniert, um es vor Oxidation und dem damit verbundenen unerwünschten Anlaufen zu schützen. Da Rhodium äußerst widerstandsfähig und hart ist, verleiht es den Schmuckstücken auch zusätzliche Stabilität.
Zu beachten ist hierbei, dass der Glanz des Rhodiums härter und der Silberton heller sind als bei Silber an sich. Diese Eigenschaften des Platinmetalls werden oft bewusst im Design von Silber-Schmuckstücken eingesetzt.

Rhodiniertes Weißgold

Ein weiteres Edelmetall, das häufig rhodiniert wird, ist Weißgold. Zwar tendiert es im Gegensatz zu Silber nicht zu Verfärbungen, allerdings wird es durch eine Rhodinierung vor Abrieb geschützt und erhält einen etwas helleren Farbton.
Bei RENÉSIM erhalten Sie alle Ringe, zum Beispiel unsere traumhaften Verlobungsringe, mit einer Ringschiene in rhodiniertem Weißgold.

Goldschmiedekunst ist die kunstvolle Anfertigung bzw. Ausschmückung von Objekten aus Gold, Silber und Platin. Entdecken Sie die unterschiedlichsten Techniken.
© 2010 - 2017 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB