Kontakt
+43 18 90 46 60
de en
Austria
Belgium
Denmark
Finland
Germany
Greece
Ireland
Luxembourg
Netherlands
Poland
Portugal
Spain
Sweden
United Kingdom

Karabinerverschluss

Was ist ein Karabinerverschluss?

Der Karabinerverschluss ist eine beliebte Schließe für Halsketten und Armbänder, wobei er vor allem für filigrane Schmuckstücke geeignet ist. Im Englischen wird der Karabinerverschluss als lobster claw (Hummerschere) clasp bezeichnet. Der Grund hierfür ist, dass er dank seiner im Vergleich zum Federring länglicheren Form der Schere eines Hummers ähnelt.
Seinen deutschen Namen Karabinerverschluss hat er hingegen seiner Ähnlichkeit zu einem Karabinerhaken zu verdanken.
Karabinerverschluss in Weißgold
Karabinerverschluss in Weißgold
Karabinerverschluss in Gelbgold
Karabinerverschluss in Gelbgold

Die Funktionsweise

In einen Karabinerverschluss ist eine kleine Feder integriert, die dafür sorgt, dass er sich öffnen und schließen lässt. Geöffnet wird er mit Hilfe eines kleinen Hebels, der in seinem Aussehen dem Abzug einer Schusswaffe ähnelt – daher auch die alternative englische Bezeichnung "trigger clasp". Befestigt ist die Schließe an einem Ende der Kette mit Hilfe eines kleinen Rings.
Ein schöner Karabinerverschluss wird aus dem gleichen Edelmetall wie das Schmuckstück angefertigt und passt sich diesem auch in seinem Design an. Je feiner die Kette ist, desto kleiner und zierlicher sollte auch der Verschluss ausfallen.

Der Karabinerverschluss für flexibel verstellbare Ketten

Sehr gut eignet sich der Karabinerverschluss außerdem für Ketten, die in ihrer Länge verstellt werden können. An einem der zwei Enden solcher Ketten sind mehrere kleine Ringe angebracht, in die der Verschluss eingehakt werden kann. So kann der Karabinerverschluss je nach gewünschter Länge in einem von dieser Ringe eingehängt werden.
© 2010 - 2017 RENÉSIM – Fine Jewellery | Impressum | Datenschutz | Widerrufsrecht | AGB